Geschichte

1923:Gründung der Genossenschaft. Fusion der Baugenossenschaft Saumacker mit der in Entstehung begriffenen Allgemeinen Baugenossenschaft Altstetten.
1923:Bau Eisenbahnerstrasse 2, 4, 6, 8, 10
1924:Bau Hohlstrasse 547
1925:Bau Hohlstrasse 549, Eisenbahnerstrasse 14, Baslerstrasse 130
1926:Bau Hohlstrasse 551, Saumackerstrasse 1, 3, 5, 7, 9, 11, Baslerstrasse 132
1928:Bau Eisenbahnerstrasse 5, 7, 9
1929:Bau Eisenbahnerstrasse 1, 3, 11, 13, 15, Baslerstrasse 124, Hohlstrasse 543, 545
1930:Bau Baslerstrasse 120, 122, Hohlstrasse 539, 541, Luggwegstrasse 2, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16
1960:Das Zürcher Stimmvolk stimmt am 29. Mai 1960 dem Bau der Europabrücke zu - ein schwarzer Tag für die Genossenschaft.
1966:Bau zweier Liegenschaften mit total zwölf 1-Zimmer-Wohnungen und Lärmschutzwänden zwischen den Häusern an der Luggwegstrasse. Damit konnte die Hofsituation lärmberuhigt werden. Die Genossenschaft zählt neu 231 Wohnungen.
1985:Renovation der Küchen und Badezimmer.
1992:Beginn der Aussenrenovationen und Bau einer Tiefgarage mit integrierter Zivilschutzanlage.
2008:Küchensanierung in 147 Wohnungen.
2016:Ersatzneubau Luggwegstrasse: Auflösung von 51 Wohnungen und Beginn Rückbau 1. Etappe (Hohlstrasse 539, 541, 543, 545, Luggwegstrasse 2, 4, 4a, 6, 8).
2017:Ersatzneubau Luggwegstrasse: Auflösung von 30 Wohnungen und Beginn Rückbau 2. Etappe (Luggwegstrasse 10, 12, 12a, 14, 16).
2018:Ersatzneubau Luggwegstrasse: Bezug von 67 Wohnungen 1. Etappe (Eisenbahnerstrasse 1a, Hohlstrasse 543 und 541, Luggwegstrasse 4 und 6) und Beginn Rückbau 3. Etappe (Baslerstrasse 120, 122, 124, Eisenbahnerstrasse 15)
2019:Ersatzneubau Luggwegstrasse: Bezug von 7 Wohnungen per April (Luggwegstrasse 8, rechte Seite), Bezug von 5 Wohnungen per Juli (Luggwegstrasse 8, linke Seite),Bezug von 13 Wohnungen per August (Luggwegstrasse 10), Bezug von 13 Wohnungen per September (Luggwegstrasse 12), total 38 Wohnungen.
Im September und Oktober wird die Tiefgarage saniert (neu wird die Decke und Wand weiss gestrichen, die Säulen rot (roter Hof) mit zwei weissen Streifen. Die Beleuchtung wird komplett ersetzt. Die Sanierung beinhaltet auch eine Anpassung der Brandschutzanforderungen an die heutigen Vorschriften.
2020:Ersatzneubau Luggwegstrasse: Bezug von 39 Wohnungen per April (Luggwegstrasse 14, Baslerstrasse 122, 124 und 126). Das Ersatzneubauprojekt Luggwegstrasse mit total 144 Wohnungen ist somit abgeschlossen. Die Genossenschaft zählt nun 129 Alt- und 144 Neubauwohnungen, total 273 Wohnungen.