Geschichte

1923:Gründung der Genossenschaft. Fusion der Baugenossenschaft Saumacker mit der in Entstehung begriffenen Allgemeinen Baugenossenschaft Altstetten.
1923:Bau Eisenbahnerstrasse 2, 4, 6, 8, 10
1924:Bau Hohlstrasse 547
1925:Bau Hohlstrasse 549, Eisenbahnerstrasse 14, Baslerstrasse 130
1926:Bau Hohlstrasse 551, Saumackerstrasse 1, 3, 5, 7, 9, 11, Baslerstrasse 132
1928:Bau Eisenbahnerstrasse 5, 7, 9
1929:Bau Eisenbahnerstrasse 1, 3, 11, 13, 15, Baslerstrasse 124, Hohlstrasse 543, 545
1930:Bau Baslerstrasse 120, 122, Hohlstrasse 539, 541, Luggwegstrasse 2, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16
1960:Das Zürcher Stimmvolk stimmt am 29. Mai 1960 dem Bau der Europabrücke zu - ein schwarzer Tag für die Genossenschaft.
1966:Bau zweier Liegenschaften mit total zwölf 1-Zimmer-Wohnungen und Lärmschutzwänden zwischen den Häusern an der Luggwegstrasse. Damit konnte die Hofsituation lärmberuhigt werden. Die Genossenschaft zählt neu 231 Wohnungen.
1985:Renovation der Küchen und Badezimmer.
1992:Beginn der Aussenrenovationen und Bau einer Tiefgarage mit integrierter Zivilschutzanlage.
2008:Küchensanierung in 147 Wohnungen.
2016:Ersatzneubau Luggwegstrasse: Auflösung von 51 Wohnungen und Beginn Rückbau 1. Etappe (Hohlstrasse 539, 541, 543, 545, Luggwegstrasse 2, 4, 4a, 6, 8).
2017:Ersatzneubau Luggwegstrasse: Auflösung von 30 Wohnungen und Beginn Rückbau 2. Etappe (Luggwegstrasse 10, 12, 12a, 14, 16).
2018:Ab Oktober Bezug der ersten neuen Wohnungen: Eisenbahnerstrasse 1a, Hohlstrasse 543 und Hohlstrasse 541.